Wie sieht Vitznau in 30 Jahren aus?

Das Siedlungsleitbild 2050 stellt die Weichen für die nachhaltige Entwicklung der Gemeinde Vitznau. Zusammen mit der Bevölkerung erarbeitet, soll es eine breit abgestützte, eng abgestimmte Entwicklung von Siedlung, Verkehr, Tourismus und Landschaft für die nächsten rund 30 Jahre aufzeigen.


Mit dem Siedlungsleitbild wird eine langfristige Strategie zur räumlichen Entwicklung der Gemeinde Vitznau erarbeitet. Das Siedlungsleitbild ist deshalb die zentrale Grundlage der Nutzungsplanung (Bau- und Zonenreglement und Zonenpläne).


Wie soll sich die Gemeinde Vitznau in Zukunft entwickeln?


Wo wohnen, wo arbeiten und wie erholen wir uns im Jahr 2050? Wie steigern wir die Attraktivität und Lebensqualität unserer Gemeinde für Einwohner, Besucher und Unternehmen? Das Siedlungsleitbild legt die Grundzüge der räumlichen Entwicklung bis 2050 fest.


Siedlungsleitbild 2050


Ziel der wieder in Angriff genommenen Ortsplanungsrevision ist, Vitznau zu stärken und zukunftsfähig weiterzuentwickeln - als lebendige Gemeinde mit eigener Identität, intakter Landschaft und hoher Lebensqualität. Um dieses Ziel zu manifestieren, wird als erstes Planungsinstrument das Siedlungsleitbild in Angriff genommen.


Das Siedlungsleitbild legt die Grundzüge der räumlichen Entwicklung bis 2050 fest. Damit wird eine langfristige Strategie zur räumlichen Entwicklung der Gemeinde Vitznau erarbeitet. Das Siedlungsleitbild ist deshalb die zentrale Grundlage der Nutzungsplanung (Bau- und Zonenreglement und Zonenpläne).


Gemeinderat und Ortsplanungskommission legen grossen Wert darauf, die Bevölkerung von Anfang an aktiv einzubinden. Mit dem öffentlichen Workshop vom 18. Mai 2019 hat die Mitwirkung gestartet. Weitere Mitwirkungsveranstaltungen finden am 19. Oktober 2019 sowie im Januar 2020 statt.


0 Ansichten

© 2020 Gemeinde Vitznau