Erste Ergebnisse zur öffentlichen Mitwirkung 

Vom 11. Januar bis 10. Februar 2021 lag das Dossier der Ortsplanungsrevision für die Be-völkerung zur öffentlichen Mitwirkung auf: 32 schriftliche Eingaben mit Begehren oder auch Fragen zur Richt- und Nutzungsplanungsrevision sind in dieser Zeit beim Gemeinderat eingegangen. Die Stellungnahmen werden nun vom Planungsbüro ausgewertet und zuhanden der Ortsplanungskommission aufbereitet.

 

Eine Übersicht der zentralen Fragestellungen finden Sie hier

 

Leider musste aufgrund der verschärften Covid-19-Situation die geplante öffentliche Infoveranstaltung im Januar 2021 entfallen. In vier kurzen Videos erläutern deshalb Vertreter des Gemeinderats Vitznau und der Ortsplanungskommission sowie die Fach-planerin das Wichtigste in Kürze.

Bildschirmfoto 2021-01-09 um 11.39.01.pn
Bildschirmfoto 2021-01-09 um 11.37.57.pn
Bildschirmfoto 2021-01-09 um 11.37.25.pn
Bestandteile der Ortsplanungsrevision

Sie haben die Möglichkeit, die Instrumente der Ortsplanungsrevision hier oder – zu den Bürozeiten – bei der Gemeindeverwaltung Vitznau einzusehen. Die Ortsplanungsrevision besteht aus den folgenden Dokumenten:

Dokumente zur öffentlichen Mitwirkung

Erläuternde Dokumente / Grundlagen

 

Informationen finden Sie ausserdem im Artikel der Wochenzeitung (Download).

Wie geht es weiter?

 

Im Anschluss an die öffentliche Mitwirkung und die Vorprüfung des Kantons werden OPK und Gemeinderat die Mitwirkungseingaben und den kantonalen Vorprüfungsbericht studieren, auswerten und die Planungsinstrumente entsprechend überarbeiten. Im Mai 2021 erfolgt voraussichtlich die öffentliche Auflage der Nutzungsplanung. Bis Ende 2021 soll die Revision der Richt- und Nutzungsplanung der Stimmbevölkerung Vitznaus zum Beschluss vorgelegt werden.

Wir stärken die Identität und Standortqualitäten von Vitznau. Wir wollen Vitznau zukunftsfähig weiterentwickeln − als lebendige Gemeinde mit eigener Identität, intakter Landschaft und hoher Lebensqualität. 

© 2020 Gemeinde Vitznau